STORCHELN

Storcheln – interaktive Videoprojektion |   30. & 31. August 2019 | Stadtfest Brugg

Andreas Bächli & Maria Bänziger

Alkoholmessgerät, Videoprojektion

Storcheln ist eine interaktive Videoprojektion. Der Storch nimmt Bezug auf die Fabelgeschichten von Abraham Emanuel Fröhlich der im 19. Jahrhundert in Brugg wohnhaft und bekannt war für seine Fabelgeschichten. Eine Illustration Martin Distelis zu Fröhlichs Fabel der Sumpfreigen findet sich an der Storchengasse in Brugg und ist Ausschlag für die visuelle Umsetzung der Installation.

Die Besucher*innen des Stadtfests Brugg sins aufgefordert anhand eines Atemmessgerätes ihren Alkoholpegel zu messen. Der Alkoholwert im Atem wird visuelle übersetzt an die Fassade projiziert.

»Herrscher im Fröscheteich,
Kröten- und Molchen-Reich,
o König Storch!
Wir dick- und dünner Art,
groß und fett, jung und zart,
die du bisher bewahrt,
preisen dich, horch!

Dein Haus, wie edel ragt’s,
dein gelber Schnabel sagt’s,
dein dünnes Bein;
dein silbern Staatsgewand,
dein schwarzes Ordensband,
dein hoher Gang und Stand:
welch hehrer Schein!

Wer von uns kommt dir gleich?
jeder auch noch so reich
ist dir ein Spott.
Wann hoch im Flug du schwirrst,
oder wann du regierst,
und an dem Teich spazierst,
bist du ein Gott!

Wer hat ein Herrscherrecht,
wenn nicht dein alt Geschlecht,
o Teiches Ruhm?
Du nur versorgst uns gut,
wir zollen deiner Hut,
und sind mit Gut und Blut
dein Eigenthum!«